VEREIN - GO SAINTS GO

Verein

Gründung

Eine kleine Footballgemeinde konnte die Lutherstadt schon seit geraumer Zeit vorweisen. Mit der regelmäßigen Übertragung der NFL Spiele im Free TV setzen sich auch in Wittenberg, ähnlich zu anderen Orten, immer mehr Menschen mit diesem amerikanischen Sport auseinander. Der Wunsch, selbst einmal einen Helm zu tragen und den eiförmigen Lederball aus der Luft zu pflücken, war schnell und oft geäußert. Meist wurde dieser Wunsch noch vor Ende der TV Übertragung wieder verworfen. Das sollte sich Anfang 2016 endgültig ändern! Mit der Gründung des American Football Clubs Wittenberg Saints e.V. sollten die weiten Wege in die Landeshauptstadt, in den Harz oder Richtung Süden zu den nächsten Footballteams endgültig der Vergangenheit angehören. Auf der Gründungsversammlung des neuen Vereins wurde Christian Weise zum Vorsitzenden des A.F.C. Wittenberg Saints e.V. gewählt. Neben den organisatorischen Herausforderungen einer Vereinsgründung stand die Werbung für das neue Sportangebot im Mittelpunkt des jungen Vereins. Ab der ersten Trainingseinheit zeigte sich, dass Wittenberg kein weißer Fleck auf der Footballkarte bleiben würde.


Vision

Wir, die Wittenberg Saints, haben es uns zur Aufgabe gemacht, American Football in Wittenberg bekannt zu machen. Gemeinsam mit allen American Football interessierten Fans, Sportlern, Unterstützern und Partnern möchten wir etwas aufbauen, was es so zwischen Dübener Heide und Fläming noch nie gab! Mit Spaß und sportlichem Ehrgeiz möchten wir ab der Saison 2017 am Wettkampfgeschehen teilnehmen. Es gibt eine Vielfalt an Möglichkeiten sich in unserem Verein einzubringen, sei es als Spieler, Übungsleiter, Betreuer oder als Schiedsrichter. Es ist ganz egal wie alt, groß, schwer oder leicht du bist! Jeder findet einen Platz in unserem Team und kann Teil unseres Weges werden, denn wir heissen JEDEN willkommen, der oder die American Football genauso toll findet wie wir.


Ground Rules - Allgemeine Vereinsregeln

1. Respekt und Disziplin stehen in unserem Team an erster Stelle.

2. „Never fuck the own company!“ - Ehrlichkeit und Zusammenhalt sind essentielle Voraussetzungen für unseren Teamsport.

3. Jeder Spieler hat Anderen gegenüber eine Vorbildfunktion und trägt zum Image des Vereins bei, daher ist auf Eskapaden jeglicher Art im Saints Outfit zu verzichten.

4. Motivation - Eine große Eigeninitiative ist selbstverständlich. Es stehen die Mannschaftskapitäne in der besonderer Verantwortung, alle Spieler zur regelmässigen Teilnahme am Training und bei Vereinsveranstaltungen zu motivieren.

5. Eine hohe Einsatzbereitschaft insbesondere im Hinblick auf die Trainingsbeteiligung ist Grundlage für den sportlichen Erfolg des Teams. Jeder Spieler MUSS sich persönlich beim Trainer abmelden bei Nichtteilnahme. 


Powered by SmugMug Log In