News 2017 - GO SAINTS GO

Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 25.11.2017

Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 27.10.2017

Pressemitteilung vom 24.10.2017

A.F.C. Wittenberg Saints e.V. legt Grundstein für die nächste Saison

Kurz vor dem Start in die Vorbereitungsphase auf die Footballsaison 2018 klären die WITTENBERG SAINTS® eine wichtige Personalie. Zum offiziellen Trainingsauftakt am 06.11.2017 um 20 Uhr in der Sporthalle der Berufsschule Mittelfeld tritt der 37-jährige Leeroy Foster wieder die Position des Cheftrainers der Wittenberger an. Über die weitere Zusammenarbeit zeigt sich der Berliner, der die Lutherstädter bereits in deren Premierensaison anführte, erfreut. „Ich sehe das Potenzial der Spieler und des Vereins. Die Aufgabe, in Wittenberg zu arbeiten, ist deshalb weiterhin sehr reizvoll für mich.“ Foster, der in seiner aktiven Spielerlaufbahn zweimal mit der deutschen Footballnationalmannschaft Europameister werden konnte, macht deutlich, welche Veränderungen auf den Mannschaftskader zukommen werden. „Der überwiegende Teil des Teams hat nun erfahren was es bedeutet, Football zu spielen. Das wird uns in der Vorbereitung auf das zweite Jahr von Nutzen sein. Wir werden den Fokus von der taktischen Ausbildung, also dem Spielverständnis, auf die physischen Belange des Spiels verschieben.“ Der Vereinsvorsitzende Christian Weise sagt zum erneuten Engagement von Foster: „Leeroy hat mit seiner professionellen Arbeit den Werdegang des Herrenteams sehr positiv beeinflusst. Diese Entwicklung wollen wir mit Ihm nun vorantreiben.“ Auch weitere Fortschritte im Vereinsumfeld stimmen den Trainer optimistisch. „Anfang des Jahres 2018 werden sechs Vereinsmitglieder einen Lehrgang zum Erwerb der Trainerlizenz für American Football besuchen. Durch den Ausbau des Trainerstabes können wir im Training effektiver arbeiten und somit schneller Fortschritte erzielen!“ ,so Foster. Mit Blick auf den offiziellen Trainingsauftakt fasst Christian Weise die Stimmung im Team wie folgt zusammen: „Nach fünf Wochen Pause sind die Jungs voll motiviert und wollen in die Vorbereitung starten. Sie wissen nun was sie erwartet und wie wichtig diese frühe Saisonphase ist.“

Info: Die Herrenmannschaft trainiert ab 06.11.2017 immer montags von 20:00 – 22:00 Uhr und donnerstags von 18:30 – 20:00 Uhr in der Sporthalle der BbS Mittelfeld in Wittenberg. Die Einheiten sind öffentlich und Interessierte sind jederzeit zum Probetraining willkommen.


Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 21.09.2017

Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 02.08.2017

Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 31.07.2017

Fernsehbeitrag im RBW vom 27.07.2017

Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 25.07.2017

Radiobeitrag im MDR vom 23.07.2017

Fernsehbeitrag im RBW vom 16.07.2017

Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 03.07.2017

Presseartikel im Super Sonntag vom 01.07.2017

Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 30.06.2017

Presseartikel im INGO Stadtmagazin 06/17

Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 24.05.2017

Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 10.05.2017

Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 09.05.2017

Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 06.05.2017

Fernsehbeitrag im RBW vom 05.05.2017

Radiobeitrag bei meinsportradio.de vom 04.05.2017

Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 02.05.2017

Radiobeitrag bei meinsportradio.de vom 27.04.2017

Quelle: http://meinsportradio.de/2017/04/27/wittenberg-saints-vor-saisonstart/ aufgerufen am 28.04.2017

Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 20.04.2017

Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 17.04.2017

Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 15.04.2017

+++ Inside the huddle +++ vom 04.04.2017

+++ KARTENVORVERKAUF +++

Wegen verschiedener Sicherheitsauflagen sind wir angehalten unsere Besucherzahlen bei Heimspielen zu begrenzen. Trotzdem möchten wir euch die Möglichkeit einräumen alle Heimspiele der Saints verfolgen zu können. Mit einer Dauerkarte habt Ihr Zutritt zu allen Heimspielen in der Saison 2017. Die Dauerkarten berechtigen auch zur Teilnahme an einem exklusivem Post-Season Event. Natürlich besteht auch die Möglichkeit Einzeltickets zu erwerben.

Was kosten die Karten?

Wir unterscheiden unsere Zuschauer in drei Kategorien:

1. 0-6 Jahre FREI

2. 7-15 Jahre ERMÄSSIGT

3. ab 16 Jahre VOLLZAHLER

Unsere Kleinsten haben IMMER freien Eintritt und brauchen keine Tickets.


Wie bestelle ich eine Karte?

1. Schreib eine Mail an: tickets@wittenbergsaints.de

2. Sag wer du bist und wieviel Tickets du für welches Spiel haben möchtest

3. Du bekommst zeitnah eine Rechnung per Mail

4. Überweise den Rechnungsbetrag auf das angegebene Konto

5. Die Tickets können ab 18.4.17 bei Fresh Stylez Streetwear Store in Wittenberg abgeholt werden. Alternativ auch am ersten Spieltag am Einlass, wer es vorher nicht zu Fresh Stylez schafft!


GO SAINTS!


Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 26.03.2017

Pressemitteilung vom 24.03.2017

American Football in Wittenberg etabliert sich


Am Donnerstagsabend konnte der A.F.C. Wittenberg Saints e.V. sein 100. Vereinsmitglied begrüßen. Somit konnte der Verein, der sich erst im Januar 2016 gegründet hat, noch vor Beginn des Ligaspielbetriebes diese „Schallmauer“ durchbrechen. Christian Weise, Vorsitzender der Wittenberg Saints dazu „ Wir konnten in vergleichsweise kurzer Zeit 100 Personen von unserem Verein begeistern. Mit American Football und dem dazugehörigen Cheerleading eine neue Sportart in Wittenberg zu etablieren und auszubauen bleibt unsere Hauptaufgabe !“ Neben der Herrenmannschaft, die am 30.04.2017 in Griebo ihr erstes Spiel in der Landesliga austragen wird kann Weise auch positives aus den weiteren Gliederungen berichten. „Die Jugend im Bereich Football hat sich konzeptionell ausgerichtet und hat die Arbeit aufgenommen. Auch dort fassen wir immer weiter Fuß und die Mitgliederzahlen entwickeln sich deutlich positiv! Auch erste Anfragen über mögliche Kooperationen bestätigen diese Entwicklung. “ Besonders hebt der Vorsitzende die Cheerleader hervor. „ Unserer Saints Cheerleader haben sich großartig entwickelt! Wir müssen die Trainingseinheiten mit zwei Trainern abdecken damit die 15- 20 Mädchen bei Tanzeinlagen und Hebefiguren richtig ausgebildet werden.“ Weise möchte das Wachstum des Vereins auch in den kommenden Monaten beibehalten. „ Ich sehe noch viel Potenzial für unseren Verein! Unabhängig davon ob sich jemand als Spieler im Herren und Jugendbereich, als Cheerleader oder als Unterstützer des Teams an der Seitenlinie einbringen möchte. Wer ganz nah am Geschehen dran sein will kann das bei uns erleben und mitgestalten.“


Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 22.03.2017

+++ DAUERKARTENVERKAUF +++ vom 21.03.2017

Wegen verschiedener Sicherheitsauflagen sind wir angehalten unsere Besucherzahlen bei Heimspielen auf 600 Personen zu begrenzen. Trotzdem möchten wir euch die Möglichkeit einräumen alle Heimspiele der Saints verfolgen zu können. Mit einer Dauerkarte habt Ihr Zutritt zu allen Heimspielen in der Saison 2017. Die Dauerkarten berechtigen neben dem Zutritt zu allen Heimspielen der Saints, auch zur Teilnahme an einem exklusivem Post-Season Event.


Was kosten die Karten?

Wir unterscheiden unsere Zuschauer in drei Kategorien:

1. 0-6 Jahre FREI

2. 7-15 Jahre ERMÄSSIGT

3. ab 16 Jahre VOLLZAHLER

Unsere Kleinsten haben IMMER freien Eintritt und brauchen keine Tickets.

ERMÄSSIGT 12 €/ Dauerkarte

VOLLZAHER 24 €/ Dauerkarte


Wie bestelle ich eine Dauerkarte?

1. Schreib eine Mail an: tickets@wittenbergsaints.de

2. Sag wer du bist und wieviel Tickets du haben möchtest

3. Du bekommst zeitnah eine Rechnung per Mail

4. Überweise den Rechnungsbetrag auf das angegebene Konto

5. Die Tickets können ab 18.4.17 bei Fresh Stylez Streetwear Store in Wittenberg abgeholt werden. Alternativ auch am ersten Spieltag am Einlass, wer es vorher nicht zu Fresh Stylez schafft!


GO SAINTS!


Spieltermine Saison 2017

30.04.2017 15:00 Uhr Wittenberg Saints vs. Brandenburg Patriots


07.05.2017 14:00 Uhr Brandenburg Patriots vs. Wittenberg Saints


21.05.2017 15:00 Uhr Berlin Bullets vs. Wittenberg Saints


02.07.2017 15:00 Uhr Wittenberg Saints vs. Berlin Bullets


23.07.2017 14:00 Uhr Wittenberg Saints vs. Erkner Razorbacks


30.07.2017 15:00 Uhr Wittenberg Saints vs. Wernigerode Mountain Tigers


20.08.2017 15:00 Uhr Wernigerode Mountain Tigers vs. Wittenberg Saints


27.08.2017 14:00 Uhr Erkner Razorbacks vs. Wittenberg Saints


Fernsehbeitrag im RBW vom 22.02.2017

Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 17.02.2017

Presseartikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 11.02.2017

+++ Inside the huddle +++ vom 21.01.2017

Pressemeldung vom 06.01.2017

Heimspielstätte gefunden


Lange haben die Footballer des A.F.C. Wittenberg Saints e.V. nach einer Heimspielstätte für den Ligabetrieb gesucht. Die sportartspezifischen Anforderungen, wie die benötigte Platzlänge von 120m und die umfangreichen Spielfeldmarkierungen entpuppten sich im Laufe des vergangenen Jahres immer wieder als Ausschlusskriterien für mögliche Kooperationen. Der Vereinsvorsitzende Christian Weise dazu „Die Suche nach einem Platz war für uns eine fundamentale Herausforderung. Deshalb haben wir uns mit vielen Plätzen in und um Wittenberg auseinandergesetzt, doch die Plätze mit geeigneter Infrastruktur haben Ihre Auslastungsgrenze erreicht.“ Kurz vor dem einjährigen Vereinsbestehen kann nun eine Heimspielstätte benannt werden. Die Heimspiele des A.F.C. Wittenberg Saints e.V. werden künftig auf dem Sportplatz im Wittenberger Ortsteil Griebo ausgetragen. Der Vereinsvorsitzende Christian Weise: „In Griebo haben wir mit dem Ortsbürgermeister Biermann und dem örtlichen Sportverein Ansprechpartner gefunden, welche uns offen und lösungsorientiert empfangen haben. Für das entgegengebrachte Vertrauen auch seitens der Wittenberger Stadtverwaltung möchte ich mich im Namen des Vereins bedanken.“ Der Sportplatz wurde seit mehreren Jahren nicht mehr als Wettkampfstätte genutzt und stand deshalb kurz vor einer Umwidmung. Mit der Nutzung durch den A.F.C. Wittenberg Saints e.V. kann diese Sportstätte nun wiederbelebt werden. Der Zustand des Platzes stimmt Weise optimistisch: „Der Platz ist bespielbar! Wir werden unser Nutzungs- und Entwicklungskonzept Schritt für Schritt umsetzen und den Platz unseren Bedürfnissen anpassen. Ähnlich wie unsere Mannschaft wird sich auch der Platz in den nächsten Monaten entwickeln. Dafür werden wir als Verein viel Eigenleistung und Herzblut in unser neues zu Hause stecken.“


Powered by SmugMug Log In